NN Theater: Exit Casablanca

29.08.2021

20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

1987 fanden sich 5 Schauspieler:innen aus unterschiedlichen Theatertraditionen für eine Straßentheaterinszenierung zusammen. Nach einem Sommer mit diversen Auftritten auf Marktplätzen und in Fußgängerzonen kehrten alle zu ihrer eigentlichen künstlerischen Arbeit an verschiedene Theater zurück. Aber ein Samenkorn war ausgesät: Straßentheater?! Direkter Kontakt zum Publikum, Spaß, Witz, Improvisation - ein zweiter Sommer folgte und wir spürten: da ist viel mehr möglich außer Clownerie, Slapstick, Akrobatik.

 

Die Leute wollen Geschichten und wir - Schauspieler mit Leib und Seele - wollen nichts mehr als Geschichten erzählen. Was geht alles draußen mit bellenden Hunden, Straßenbahnen, feiernden Punks? Wie komplex kann eine Geschichte sein? Wie viel Drama?

„Endlich mal wieder Komödianten und Komödie! Weder ideologisch noch moralisch, noch hinterwäldlerisch-philosophisch befrachtetes seitenblickloses Spiel“ – so der 1998 verstorbene Kölner Dichter und Schriftsteller Albrecht Fabri in seiner „Liebeserklärung an das NN Theater“, die der Kölner Stadtanzeiger im Jahre 1992 veröffentlichte.

 

Von 1989 bis 2011 bestimmte die Handschrift von Regisseur George Isherwood den Stil der Theatergruppe: ursprünglich, lebendig und volksnah, immer bemüht um die ausgewogene Balance zwischen Tragödie und Komödie. Diese Arbeit führt seit 2012 das Ensemble unter wechselnder Regie erfolgreich fort. Mit Spielfreude und Phantasie widmen sich Akteure den großen klassischen Vorlagen, um sie – trotz ihrer inhaltlichen Schwere – stets verständlich und leicht aufzubereiten.

 

Exit Casablanca: 75 Jahre nach Ende des zweiten Weltkriegs tummeln sich nicht nur Zeitzeugen der Nazizeit an der Bar in Rick´s Café, dem Dreh- und Angelpunkt für Geflüchtete in Marokko. Menschen verstrickt in ihrer blinden Schicksalshaftigkeit warten auf das Weiterkommen, ertragen den Schwebezustand einer Transitzone, verfangen sich in einem rasanten Thriller um die begehrten Tickets für die ersehnte Weiterfahrt. Oder stolpern sie einfach nur in eine der größten Liebesgeschichten aller Zeiten?!

 

Mit Livemusik und viel Humor begegnet das NN Theater Köln der Weltgeschichte anhand eines Filmklassikers und bringt in das Schwarz-Weiß der 40er Jahre viel Farbe auf eine Art, wie es nur Volkstheater kann. „Spiel´s noch einmal NN – Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft!“

Image